Saison 2019: Klasse 600ccm – Zwischenstand nach Lauf 5

Die Hälfte der Saison ist absolviert, Zeit für ein Fazit!

3 Siege, 1x Platz 2 und 9 Punkte für Platz 7 aus dem Regenrennen in Most für Michael Bittrich, ergeben in Summe 104 Zähler und die vorübergehende Tabellenführung.
Daniel Heinze hatte zuletzt in Oschersleben das Glück nicht auf seiner Seite stehen, nach vielen Runden in Führung liegend beendete er das fünfte Saisonrennen auf Position 2 und verlor damit weitere 5 Punkte auf den Führenden Bittrich.
Für Deniz Sayki lief es in Oschersleben ebenfalls nicht rund, in Brünn und Most konnte er bereits 2x ein Top 3 Ergebnis vorweisen, doch dies blieb ihm mit Platz 6 in der Motorsport Arena verwehrt.
Mathias Zimmer und Marc Bornhäusser hatten hier mit Platz 3 & 4 mehr vorzuweisen, zuletzt in Most fanden die beiden Yamaha Piloten zurück zu alter Stärke und konnten an ihrer starken Leistung in Oschersleben anknüpfen.
Zimmer gelang sogar eine Bestzeit von 1:31.981min, was der Pace des Siegers Bittrich entspricht und somit für viel Spannung und Spekulation für das nächste Rennwochenende auf dem Slovakiaring sorgt.
Doch nicht außer Acht gelassen werden darf Leon Franz, am Freitag vor dem Rennwochenende der GMM quittierte die R6 seinen Dienst mit einer gebrochenen Ventilfeder. Franz, der mit Platz 5,6,3 & 4 in den vergangenen Rennen sehr gut unterwegs war, konnte in Oschersleben leider nicht an den Start gehen.
Robert Eder überraschte im fünften Saisonrennen mit Platz 5 und einer Rundenzeit von 1:33.421 min.
In Most ging Eder mit 0 Punkten nach Hause, in Brünn war ein 9. Platz sein bestes Ergebnis. Wir sehen also auch hier einen Aufwärtstrend und freuen uns, die weiß rote R6 am Slovakiaring wieder in Action sehen.

Ein Auszug des Tabellenstands zeigt, das sich die Top 2 ein wenig absetzen konnten, doch wie oben bereits beschrieben haben auch Fahrer wie Zimmer, Sayki, Franz und Bornhäusser vorne ein Wort mitzureden und werden  sich an der nächsten Veranstaltung am Slovakiaring vom 19.-21. Juli wieder vorne an der Spitze zeigen.

1 Michael Bittrich #171 Yamaha R6 104 Punkte
2 Daniel Heinze #389 Yamaha R6 90 Punkte
3 Deniz Sayki #92 Yamaha R6 61 Punkte
4 Marc Bornhäusser #96 Yamaha R6 53 Punkte
5 Leon Franz #195 Yamaha R6 50 Punkte
6 Mathias Zimmer #29 Yamaha R6 40 Punkte
7 Benjamin Braun #88 Yamaha R6 39 Punkte
8 Eric Dieck #74 Yamaha R6 37 Punkte
9 Rudolf Alda #488 Yamaha R6 32 Punkte
10 Nico Maier #11 Yamaha R6 29 Punkte