Rennbericht Lauf 10 Klasse 750ccm

Saisonfinale 2019 in der Motorsport Arena Oschersleben
 
Auch in der ¾ Liter Klasse hatten die Fahrer im Qualifying mit den schwierigen Streckenbedingungen zu kämpfen.
Für Patrick Rettig reichte es in der Startaufstellung mit einem Puffer von 0.7 Sekunden für die Pole Position. Auf Position 2 stellte Nils Lorenz #23 #23 seine GSX-R 750, daneben auf P3, Frank Fischer.
Nachdem Patrick Rettig in Most die Meisterschaft bereits für sich entscheiden konnte, ging es für Fischer und Lorenz in diesem Rennen noch um den Vize-Titel.
 
Während der Startphase hatte Fischer alles unter Kontrolle und kam nach dem aus der Ampel richtig gut Weg, Lorenz hatte hier das nachsehen und bog auf Position 3 liegend in Runde 2 ein.
Direkt dahinter gesellten sich Bastian Büschking, Jürgen Hillebrand und Michael Schmidt.
Büschking war jedoch der einzige Fahrer aus dieser 3er Gruppe, der den Anschluss an die Top 3 halten konnte.
Bereits in Runde 3 konnte Büschking auf Hillebrand und Schmid 2.5 Sekunden herausfahren, der vor ihm liegende Fischer, der in Runde 2 den zweiten Platz an Lorenz abgeben musste, lag zu diesem Zeitpunkt mit 0.5 Sekunden direkt vor ihm.
Patrick Rettig war hier schon allen enteilt, in Runde 3 lag der Vorsprung bei 2.6 Sekunden, stetig wachsend.
Im Kampf um die siebte Position sahen wir Marcel Kleemann, Christian Schlag, Felix Teschen sowie Tobias Zimmermann und Kay Uwe Paul.
Von Startplatz 8 hatte René Hestbech eine gute Ausgangsposition mit seiner MT09, musste diese jedoch im Laufe des Rennens abgeben und fand sich nach 11 Runden auf Position 12 wieder.
Am konstantesten war Kay-Uwe Paul, er fuhr mit einer 1:37.7 in Runde 5 seine schnellste Rennrunde und konnte ab diesem Zeitpunkt den Abstand pro Runde um 0.5 Sek. ausbauen.
Tobias Zimmermann und Felix Teschen dahinter, lieferten sich ein Kopf an Kopf Rennen, welches Zimmermann für sich entschieden hat.
Dahinter kam Christian Schlag vor Marcel Kleemann auf Platz 10 ins Ziel.
Mit 0.3 Sekunden Vorsprung bei Zieleinlauf, konnte auch Jürgen Hillebrand noch einmal ein starkes Top 5 Ergebnis einfahren. Schmidt griff zum Rennende noch einmal an, es reichte am Ende jedoch nur für Platz 6.
In Lauf 10 hat konnte Rettig seinen zehnten Saisonsieg einfahren, Nils Lorenz wurde zweiter und ist somit Vize-Meister in der Klasse 750ccm.
Frank Fischer, der ebenfalls eine konstant starke Saison gefahren ist, wurde mit 8 Punkten Abstand auf P2 dritter in der Jahreswertung.
 
Die Aussichten der Klasse 750ccm für die kommende Saison sind sehr gut! Aktuell haben wir bereits 25 Startplatz-Reservierungen für das Jahr 2020!
 
Weitere Infos findest Du auf unserer Homepage http://www.german-moto-masters.de
 
Offizielle Partner:
 
Suzuki Motorrad Deutschland // Bridgestone Moto // HJC Europe // Racefoxx.com // myMoto24.de // MAGURA // 55moto.de // KKD Motorcycle Wear // Sena // Gilles Tooling