Nils Lohrig #38 – Ducati Panigale V4R

Monthly Archives: Januar 2019

Nils Lohrig #38 – Ducati Panigale V4R

Posted on

Mit der neuen Waffe aus Italien wird dem Motorradhändler aus Syke sicherlich ein weiterer Schritt nach vorne gelingen.

In der vergangenen Saison konnte sich Nils im Hafeneger-CUP stetig steigern, das Ziel für 2019 steht fest – Top 5!

Alle Info´s zu Thomas findest Du auf unserer Homepage :https://www.german-moto-masters.de/nils-lohrig-38/

Frank Fischer #27 – Suzuki GSX-R 750

Posted on

In einer terminlich schwierigen Saison 2018 konnte sich Frank dennoch gut in Scene setzen. Er schnitt nie schlechter als Platz 5 ab und konnte bei dem Saisonfinale in Oschersleben sogar den 3. Platz einfahren.
Da ist das Saisonziel für 2019 nicht abwegig, der Suzuki Pilot will  in der Jahreswertung unter die Top 5!

Alle Info´s zu Frank findest Du auf unserer Homepage: https://www.german-moto-masters.de/frank-fischer-27/

Thomas Stierli #2 – Kawasaki ZX-6R

Posted on

Zusammen mit seinem Bruder Martin ging es im Jahr 2018 in die erste volle Rennsaison, in der sich Thomas mit jedem Rennen steigern konnte.
Auf seinen Lieblingsstrecken in Most und dem Slovakiaring dürfen wir uns mit Sicherheit auf tolle Rennen des Schweizers und seiner grünen ZX-6R freuen.

Alle Info´s zu Thomas findest Du hier: https://www.german-moto-masters.de/thomas-stierli-2/

Pascal Steiner #44 BMW S1000RR

Posted on

Mit seiner S1000RR geht Steiner in der kommenden Saison an den Start mit dem Ziel, sich unter den Top 5 zu platzieren.
2018 hat er im Hafeneger-CUP bereits starke Leistungen gezeigt, gerade in der Startphase konnte er die Top Jungs hinter sich lassen und diverse Rennen anführen.
Das Resultat in der letzten Saison war ein 4. Gesamtplatz mit lediglich 9 Zählern Abstand zu Platz 3.

Alle Info´s zu Pascal findest Du hier: https://www.german-moto-masters.de/pascal-steiner-44/

Matthias Kettner
#46

Posted on

mehr zu Matthias

Mathias Zimmer #29 Yamaha R6

Posted on

Die Startnummer 29 sollte 2019 auf jeden Fall im Auge behalten werden!
Hafeneger-CUP Vizemeister 2018 und das trotz einer unverschuldeten „Null Runde“ am Hockenheimring.
Eines steht fest, die Top5 der 600ccm Klasse wird uns spannende Rennen zeigen!

Alle Info´s zu Mathias findest Du hier: https://www.german-moto-masters.de/mathias-zimmer-29

Florian Sonner
#128

Posted on

mehr zu Florian

Christian Kaiser #35 BMW S1000RR

Posted on

Seit seinem Einstieg in die Rennszene im Jahr 2016, hat sich Christian Kaiser sehr stark weiterentwickelt.
Einige Kilometer und viele Rennen später hat er im Jahr 2017 den Hafeneger-CUP auf Platz 8 abgeschlossen.
Das Jahr 2018 schloss er auf dem 17. Platz ab, ein Top 10 Ergebnis am Finalen Lauf in Oschersleben lässt jedoch auf ein starke Saison bei den German-Moto-Masters hoffen!

Alle Info´s zu Christian findest Du hier: https://www.german-moto-masters.de/christian-kaiser-35/

Christian Richinger #6 Suzuki GSX-R 750

Posted on

Der Münchner mit der #6 hat sich als Ziel für 2019 eine Top 10 Platzierung gesetzt.
In Anbetracht seiner Ergebnisse aus dem vergangenen Jahr, sollte dies auch ein realistisches Ziel sein.
In 5 von 9 Rennen landete „Ritschi“ 2018 im Hafeneger-CUP in den Top 5 und belegte am Jahresende den 6. Platz.

Alle Info´s zu Christian findest Du hier: https://www.german-moto-masters.de/christian-richinger-6/

Nico Maier #11 Yamaha R6

Posted on

2018 konnte Nico Maier mit seiner Yamaha R6 bereits ein paar Highlights setzen! Die letzten beiden Rennen beendete der Ex R6-CUP Fahrer auf Platz 2 und erziehlte damit den 3. Gesamtrang imHafeneger-CUP 2018.

In der Saison 2019 ist die Zielsetzung klar, den Titel in der German Moto Masters Klasse 600ccm.